Gemeindefreizeit

Von 24. bis 26. Mai 2019 fand unsere Gemeindefreizeit in Garmisch-Partenkirchen statt. Zahlreiche Geschwister waren in der dortigen Jugendherberge vor traumhafter Kulisse dabei. Insgesamt 35 Teilnehmer; darunter zwei kleine Kinder unter fünf Jahren sowie vier Kinder im Alter zwischen sechs und 15. Wir verbrachten ein sehr gesegnetes Wochenende miteinander. Neben viel freier Zeit und Raum für Begegnungen und Gespräche, beschäftigten wir uns auch sehr intensiv mit Gottes Wort und seiner Vision von Gemeinde. Anhand einiger Bibelverse – insbesondere Apg. 2,42 – unterhielten wir uns über die Notwendigkeit eines glaubwürdigen Lebens, das sich durch Beständigkeit auszeichnet bzw. geradezu abheben und unterscheiden sollte von dem Leben der Menschen „dieser Welt“.

Dazu ließen wir uns in Vorträgen und Kleingruppen herausfordern und ermutigen. Dadurch entstanden auch Visionen und konkrete Ideen. Nikola und Stefan (Daser) wollen beispielsweise einen regelmäßigen Hausgottesdienst starten, zu dem sie Bekannte und Freunde einladen. Für diesen Dienst segneten wir die beiden gemeinsam und vertrauen unserem Herrn, dass er alles zu seiner Ehre leiten und gebrauchen wird!

Doch der Reihe nach: Nach einer intensiven Lobpreiszeit am Freitagabend starteten wir mit einem kurzen Impuls und einer anschließenden Gesprächsrunde thematisch in unsere Freizeit und vertieften diesen Teil am Samstagvormittag bei einem Vortrag und „Kleingruppenarbeit“. Außerdem nahmen wir uns immer wieder ganz bewusst Zeit für intensive Gebetsgemeinschaften. Nach dem Mittagessen am Samstag stand der Nachmittag zur freien Verfügung. Diese Zeit nutzten zahlreiche Geschwister für eine Wanderung um den Eibsee. Andere von uns fuhren nach Garmisch-Partenkirchen und schlenderten durch die Fußgängerzone einer sehr schönen Stadt. Unser Herr hat dafür gesorgt, dass das Wetter hielt und dafür sind wir ihm sehr dankbar! Im Gottesdienst am Sonntagvormittag legten uns Hubert und Yaoyu das Wort Gottes aus und richteten unseren Blick noch einmal intensiv auf unsere gemeinsame Mitte – nämlich unseren Herrn Jesus Christus!

Alle Teilnehmer waren sich einig, dass diese Gemeindefreizeit eine wertvolle Unterbrechung unseres Alltags war. Viele von uns lernten sich intensiver kennen und konnten sich länger und tiefer unterhalten, als es sonntags nach dem Gottesdienst möglich ist. Es wäre daher sehr wünschensund erstrebenswert, eine solche Gemeidefreizeit regelmäßig durchzuführen und zu etablieren. Bei Interesse oder Vorschlägen dürft ihr jederzeit gerne auf mich zukommen. Abschließend danke ich allen herzlich, die dazu beigetragen haben, dass diese Gemeindefreizeit in Garmisch-Partenkirchen zu einem unvergesslichen Erlebnis wurde.
Es grüßt euch herzlich
Euer Pastor Benjamin Klammt